89 + 1 – die Spieltagsvorschau

Vorbericht gegen den Hamburger SV ( 15. Spieltag, Sonntag 06.11.2022)

Über unseren Gegner

Die Vorfreude auf große Namen und große Gegner ist im Normalfall immer Grund wieso die Woche vor dem Spieltag eine große Betriebsamkeit am Vereinsgelände herrscht. Dies wird diese Woche auch beim HSV der Fall sein, immerhin ist der SSV Jahn Regensburg zu Gast. Solche Namen hat man immerhin nicht oft in der freien Hansestadt Hamburg…
Spaß beiseite, vermutlich ist es eher anders rum. Wer vor einigen Jahren gedacht hat, dass der SSV Jahn auf solch große Namen wie den HSV trifft wurde müde belächelt. Nun ist dies allerdings schon bereits zum 8. Mal der Fall. Leider aus der Sicht unserer Gegner. Der HSV ist jedes Jahr in der 2. Bundesliga zum Aufstieg verdammt und mit jedem Jahr wo es nicht passiert tut es mehr weh. Dabei herrscht meines Erachtens auch immer größte Unruhe beim Club aus dem Norden der Republik. Seit dem Abstieg 2018 hatte der HSV 5 Trainer (Horst Hrubesch ausgenommen). Ob all diese Wechsel sinnvoll waren bleibt offen. Auch so kommt der Verein um Investor Michael Kühne nicht zur Ruhe. Die Zukunft des Volksparkstadions stand auf der Kippe da dieses dringend saniert werden muss. Im Vorstand gibt es Streitigkeiten noch und nöcher und auch der Umgang mit Herrn Kühne ist nicht immer reibungslos. Aufgrund all dessen und der Ergebnisse wird der HSV schon spöttisch von einigen Rivalen „der ewige Vierte“ genannt.
Um aus diesem Status rauszukommen wird nun schon seit 2 Jahren Tim Walter das Vertrauen geschenkt. Dieser soll mit einer Mannschaft die Spieler wie Sebastian Schonlau, Bakery Jatta, Robert Glatzel und Daniel Heuer-Fernandes enthält dieses Jahr den Aufstieg in die 2. Bundesliga packen. Aktuell stehen die Rothosen auf dem 2. Tabellenplatz mit 28 Punkten. Da es aber, wie überall auch in der 2. Bundesliga, an der Spitze ziemlich eng zugeht sollte es gegen den Jahn keine Niederlage geben um die Mission Wiederaufstieg nicht zu gefährden. Eines ist sicher: Einfach wirds auch gegen uns nicht…

Foto: Gatzka

Über die Jahnelf

Haben wir in diesem Blog eigentlich schon mal über die Personalsituation gesprochen? Nein? Na dann mal los!
Die Langzeitverletzten Oscar Schönfelder und Leon Guwara befinden sich immer noch in Reha. Benedikt Gimber wurde erfolgreich an der Schulter operiert. Zurückkehren ( auf die Bank) nach seiner OP kann hingegen wieder Thorsten Kirschbaum da er schmerzfrei ist. Benedikt Saller hingegen hat noch leichte Probleme am Sprunggelenk konnte jedoch wieder Teile des Trainings absolvieren. Bei ihm wird es, wie bei Steve Breitkreuz (leidet noch an leichten Kopfschmerzen), eine spontane Entscheidung.
Weil wir gerade schon eine Schulteroperation erwähnt hatten: Scott Kennedy wurde erfolgreich operiert. Leider fällt er jedoch lange aus und verpasst somit auch seine WM.

Unser Scott verletzte sich nach einem rüden, äußerst groben und nach Ansicht des Autors gefährlichem Foul des Rostockers Ingelsson an der Schulter. Wie dieser Spieler ohne Verwarnung durch das Spiel kam ist unverständlich. Genauso wenig verständlich ist eine gute Benotung dieses Spielers durch den kicker. Hierzu verweise ich an dieser Stelle auf die Bewertung des Schiedsrichters durch den kicker:

„Hätte Ingelsson nach rüdem Einsteigen gegen Kennedy Gelb zeigen müssen (4.), später saß die Gelbe Karte dafür (zu) locker. Die Regensburger monierten, dass er bei Kennedys Verletzung auf den noch nicht einsatzbereiten Breitkreuz kurz hätte warten können. In Unterzahl fiel das 0:1.“ (Kicker Beitrag vom 29.10).
Ich möchte an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen das dies die Meinung des Autors und nicht des Blogs darstellt. Es ist für mich bis heute nicht nachvollziehbar wieso es keine Verwarnung gab da es mehr als offensichtlich nur gegen den Mann ging. Der Spieler Ingelsson beging in der 63 Minute erneut ein rüdes Foul und wurde dafür konsequent verwarnt. Eigentlich hätte er da bereits vom Platz fliegen müssen und hätte dann auch nicht entscheidend am Eigentor beteiligt sein können.
Die Gesamtsituation ist äußerst unfair und vor allem für unseren Scott Kennedy ein Schlag ins Gesicht. Wir wünschen dir alles gute Scott.

Da durch diese Verletzung erneut unsere Defensive geschwächt wird stellt sich die Frage wie die Mannschaft das auffangen kann. Laut Sebastian Dreier, der den kranken Mersad Selimbegovic in der Pressekonferenz vertreten konnte, ist Maxi Thalhammer eine Option. Ansonsten stände noch Sebastian Nachreiner bereit.

Fact Sheet zum Gegner

NameHamburger SV
Gegründet29.09.1887
FarbenBlau-Weiß-Schwarz
Mitglieder88.100 (Stand 01.07.2022)
StadionVolksparkstadion ( Platz für 57.000 Personen)
CheftrainerTim Walter
SportchefJonas Boldt (Sport)
Letztes Spiel (Liga)gegen Paderborn 3:2
Tabellenplatz2
d
Zugänge (9,0 MIo)Abgänge (3,75 Mio)
Mario Vuskovic (IV; Split)
Laszlo Benes (ZM, Borussia Mönchengaldbach)
Miro Muheim (LV, St. Gallen)
Ransford-Yeboah Königsdörffer (RF, Dynamo Dresden)
Jean-Luc Dompe (LF, Waregem)
Wiliam MIkelbrenics (RV, Metz)
Filip Bilbija ( LF, Ingolstadt)
Matheo Raab (TW, Kaiserslautern)
Josha Vagnoman (RV, FC Köln)
Aaron Opoku (LF, Kaierslautern)
Faride Alidou (LF; Eintracht Frankfurt)
David Kinsombi (ZM, SV Sandhausen)
Jan Gyamerha (RV, Nürnberg)
Manuel Wintzheimer (MS; Nürnberg)
*nicht enthalten sind Leih- und Jugendspieler

Direktvergleich gegen den Jahn

Insgesamt 8 Spiele (8x 2. Liga)

Siege Jahn 2, Unentschieden 2, Niederlagen Jahn 4

letzten 3 Spiele:

23.04.2022 Niederlage 2:4
20.11.2021 Niederlage 1:4
25.04.2021 Unentschieden 1:1

Torbilanz des Jahn 15:17

Tipps aus der Community: 1:4 – 1:1 – 3:1 (2x) – 3:2

Nembo sagt: „Tusche tippt ein 4:1 für Hamburg 😁😁
Max sagt: „Die unterschätzen uns schonwieder so. Denke wir haben eine kleine Chance, aber man muss dafür schon eine sehr gute Form haben“
Schwalbenkönig sagt: „Wenn alles normal läuft, kommen wir mit Null Punkten zurück. Aber der HSV macht gern immer wieder mal HSV-Sachen. Darauf müss ma hoffen.“
SSVKIck sagt: „Unentschieden wäre ein riesiger Erfolg“

Unterstütze das Podcast-Projekt 1889fm finanziell: https://1889fm.de/unterstuetzen/ und wirf einen Blick bei unserem Kollegen ssv_jahn_since1889 auf Instagram vorbei